Kopfbereich
Navigation
Inhalte

PETER TEPE

Über Konzepte der künstlerischen Forschung 2.1

Zu Elke Bippus (Hg.): Kunst des Forschens. Praxis eines ästhetischen Denkens

Die Fortsetzung der Reihe Über Konzepte der künstlerischen Forschung befasst sich mit dem 2009 erschienenen und von Elke Bippus edierten Band Kunst des Forschens. Praxis eines ästhetischen Denkens, der 2012 eine zweite Auflage erfahren hat. Da relativ viele Texte dieses Sammelbands für das Untersuchungsprogramm relevant sind, wird die Fortsetzung in zwei Lieferungen aufgegliedert. In 2.1 werden kommentiert: die Einleitung von Elke Bippus, die auch als programmatischer Text aufzufassen ist, der Aufsatz des Künstlers Hannes Rickli, der auf im wissenschaftlichen Kontext entstandene Audio- und Videoaufzeichnungen zurückgreift, sowie Christoph Schenkers Überlegungen zur künstlerischen Forschung, die auf eine Innovationstheorie der Künste hinauslaufen.


Rechte Spalte

Direkt zum Beitrag:
PDF-Dokument

 

Infos zum Beitrag:

  • Publikationsdatum
    07/2021
  • Bereich/Forum
    Erklärende Hermeneutik
    Wissenschaftliches Forum

 

Zurück zum wissenschaftlichen Forum ...


Fusszeile